Das Dschungelbuch von Peter Jahreis

Shir Khan, der gefräßige Tiger, ist das gefürchtetste Tier im Dschungel.

Daher bekommen die Wölfe große Angst, als der Tiger auftaucht. Denn zum Wolfsrudel gehört auch das kleine Menschenkind Mogli, einst als Findelkind bei den Wölfen aufgenommen.
Shir Khan aber hasst die Menschen und hat es auf Mogli abgesehen. Also versuchen seine Freunde, diesen zur Rückkehr ins Menschendorf zu bewegen. Aber da haben sie die Rechnung ohne Mogli gemacht. Dieser treibt sich lieber mit seinem besten Freund, dem gemütlichen Bären Balu und seinem Beschützer Baghira im Dschungel herum, lässt sich von den Affen um King Louis entführen und erlebt gefährliche Abenteuer mit der tückischen Schlange Kaa.
Doch am Ende lässt sich das Zusammentreffen nicht vermeiden:
Mogli und Shir Khan stehen sich in einem dramatischen Duell gegenüber. Spannung pur ist angesagt!

Über 100 Jahre alt ist die Geschichte aus der Feder Rudyard Kiplings und ebenso lange erleben Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt die rührende Geschichte um Freundschaft, Mut und die Gesetze des Dschungels und fiebern mit Mogli, Balu und Baghira bei deren Abenteuern mit.

Bereits zum dritten Mal steht diese spannende Geschichte im Sommer 2017 auf dem Spielplan der Naturbühne Steintäle.

 

Keine Veranstaltungen